News Ticker

OPERATION MINDCRIME – News

OPERATION: MINDCRIME gehen auf Tour und werden das Kult Album „Operation: Mindcrime“ in Gänze spielen. Zudem kündigt Geoff Tate eine neue Weißwein Sorte in Europa an. „Insane“, so der Name des edlen Getränks. (Details s.u.)

OPERATION: MINDCRIME – „Operation: Mindcrime“ live:
13.11. Memmingen – Kaminwerk
20.11. Geiselwind – Music Hall
28.11. Burglengenfeld – VAZ
29.11. München – Backstage
08.12. Hamburg – Markthalle
09.12. Wilhelmshaven – Pumpwerk
15.12. AT – Salzburg – Rockhouse
16.12. CH – Zürich – Komplex 457
17.12. Bochum – Matrix
19.12. Schwarzwaldhalle – Karlsruhe – Knock Out Festival (Blind Guardian, Operation: Mindcrime, DAD, Axxis, Orphaned Land + weitere)

Line Up:
Simon Wright from AC/DC
John Moyer from Disturbed
Randy Gane from Geoff Tate solo
Kelly Gray from Queensryche
Scott Moughton from Geoff Tate solo

18.09. OPERATION: MINDCRIME – „The Key“ (Frontiers Music/Soulfood)

Operation: Mindcrime „Re-Inventing the Future“ (official video)
Operation: Mindcrime – „Burn“ (official video)
Geoff Tate’s Weißwein – Insane:
Geoff Tate, the original singer of Queensryche and the current singer of the band Operation: Mindcrime, announces the release of his wine, “Insania” in Europe. He will be working with Friedhelm and Anne Rinklin of the Rinklin Winery to release an amazing white wine. The Rinklin Winery is in the small village of Eichstetten, Germany in the Kaiserstuhl hills. The farm has existed since 1713 and were pioneers in the organic movement in Germany. Insania is an organic white wine made from the Pinot Gris or Grauer Burgunder grape. Geoff states, “I have always loved German white wines and the Rinklin wines are some of the very best.” Geoff chose to work with Friedhelm Rinklin and his wife Anne because he felt that they care so deeply about their wines. They intentionally reduce yield which increases the quality. The wine matures with as little intervention or technology as possible. Geoff says, “Rinklin wines are such a product of nature with all the natural variations. They deliberately emphasize these variations which makes the wines more exciting. They run the winery according to old artisanal tradition believing nature provides everything a good wine needs.” Geoff’s U.S. version of Insania red and white wines were released annually in the US starting with a 2007 vintage. The wines are made by Holly Turner of Three Rivers Winery in Walla Walla, Washington. Geoff’s U.S. Insania is almost completely sold out with a few bottles of red left at the Three Rivers Winery and a few cases scattered across wine shops in California. http://www.winespectator.com/webfeature/show/id/Wine-Talk-Geoff-Tate_4436
For Geoff Tate’s Insania white please contact: Rinklin Winery +49 7663 99218 rinklin.weine@t-online.de

Pressestimmen zum Album:

themetgodsmeltdown.com 10/10 (UK): „Um es deutlich zu machen, Vergleiche mit seiner früheren Band lassen sich nicht vermeiden, aber ernsthaft, das hier ist kein Album, dass Queensryche jemals gemacht haben oder die neuen „Queensryche“ versuchen könnten ohne Geoff Tate aufzunehmen. Dieses Album ist ein großartiges Kunstwerk und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten“

planetmosh.com 5/5 (UK): „Um ganz ehrlich zu sein, als ein langjähriger Queensryche Fan, wusste ich wirklich nicht was ich von Operation:Mindcrime und „The Key“ erwarten sollte. Ich wusste nicht, ob ich es mögen würde, mögen wollte. Es ist wie es ist, ich freue mich auf die Fortsetzung und das Aufschliessen [The Key…] von was immer Mr.Tate noch für uns auf Lager hat…“

Rheinische Post : „„Operation:Mindcrime“ machen da weiter, wo Tates Ex-Band aufhörte. Intelligent gespielter Hard Rock, der aber ohne die textlichen Klischees des Genres auskommt. Und Tates Stimme ist ohnehin ihr Geld wert.“
betreutesproggen.de – Teapot of the Week 12/15: „…ein packendes, vielschichtiges ProgMetal-Album… Verblüffend stark…“

darkscene.at 9/10 (AT): „Dieses Album ist definitiv eine der positivsten Überraschungen des Jahres und muss vom „Rest“ des ex-Original-Queensryche-Clans erst mal getoppt werden! „The Key“ ist ein Klassealbum für alle „echten“ Queensryche Fans und jene, die diese Band richtig verstanden haben! „The Key“ ist ein herausragendes Album für Soundgourmets und darf keineswegs unbeachtet bleiben … Wenn auch natürlich nicht das legendäre Referenzwerk, so stecken Operation:Mindcrime das letzte Werk der Ex-Band locker weg.“

Classic Rock (GER): „…er ist und bleibt einer der besten Prog-Rock-Sänger aller Zeiten…“

Rock It 8/10 (GER): „Geoff Tate zeigt sich mit seiner neuen Band so facettenreich wie nie zuvor und scheint die neu gewonnene künstlerische Freiheit voll und ganz zu genießen. … bärenstarke Scheibe.“

myglobalmind.com 8/10 (UK): „Lässt man Seifen Oper Dramen und Gerichtssaal Sagen hinter sich und fokussiert sich auf die Musik, stellt man fest, dass Tate sich ganz klar frisch aufgeladen hat und die Lästerer zum Schweigen bringt. Operation: erfolgreich.“

eclipsed 7.5/10 (GER): „Doch noch viel wichtiger ist, dass das Album richtig gut klingt. Musikalisch in etwa angesiedelt zwischen „Operation: Mindcrime“ (1988) und „American Soldier“ (2009).“

Sweden Rock 7/10 (SWE): „Fakt ist, dass „The Key“ das lebendigste Material ist, das Tate seit langem veröffentlicht hat. Manchmal wie bei dem schnellen „Re-inventing The Future“ oder dem epischen „The Fall“ fühlt es sich an als würde die Klangfarbe von QRs Meilensteinen „Operation:Mindcrime“ und „Empire“ in diesen Songs wieder aufleben. Weitere Leckerbissen sind das heavy „Burn“ und das luftige „Kicking In The Door“.

Metal Hammer (UK): „Die Musik ist einfallsreich und inhaltlich gehaltvoll. … Das ist intelligenter unterhaltsamer Progressive Metal.“ (Malcolm Dome)

Prog (UK): „Melodische Schärfe die in Richtung vergangener Glorie nickt ohne nach einem Rückschritt zu klingen. … Absolut beachtenswert.“ (Dom Lawson)

themayfairmallzine.com (UK): „Das ist das Album auf das alle Tate Fans gewartet haben. Egal was zwischen seinem Ausstieg bei QR und jetzt passiert ist, dieses Album zeigt, dass der Mann in Bestform zurück ist. Hoffentlich ebnet „The Key“ den Weg für noch viel mehr, das kommen wird.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.