News Ticker

APOCALYPTICA – Plays Metallica By Four Cellos

Veröffentlichung: 22.07.2016

Stil: Rock, Hardrock, Metal, Cellorock

Label:  Odyssey Music Network

Website: http://www.apocalyptica.com

Facebook: https://www.facebook.com/Apocalyptica

 

Vor 20 Jahren gab es eine Band, welche mit einem Schlag und in ungewöhnlicher Form ihr Debutalbum „Plays Metallica By Four Cellos“ die Welt verzauberte. Die Rede ist von der finnischen Band APOCALYPTICA. Die Scheibe wurde am 10. Mai 1996 veröffentlicht und mit diesem Album starteten sie einen weltweiten Siegeszug in einer neuen Kategorie Cello-Metaller. Nach dem gigantischen Erstling gab es dann immer wieder neue Alben mit denen sie die Zuhörer verzauberten. Im letzten Jahr veröffentlichten sie ihr achtes Album „Shadowmaker“.

„Plays Metallica By Four Cellos“ war nicht nur ein völlig neuer Ansatz sich mit den Hits der größten Metalband aller Zeiten auseinanderzusetzen. Vielmehr erschufen sich die vier Finnen damit ihr eigenes Genre und legten den Grundstein für eine bis dato 20 Jahre andauernde Karriere, in der sie mehrere Millionen Tonträger absetzten und Konzerthallen rund um die Welt füllten.

In diesem Jahr feiert dieses Kultalbum seinen 20. Geburtstag und APOCALYPTICA entschied sich das Album in einem neuen Gewand neu zu veröffentlichen. Die Songs wurden alle remastert, sodas sie auf dem heutigen technischen Stand sind. Die 20th Anniversary Edition wird neben einer neu aufgenommenen Version von „Nothing Else Matter“ zwei weitere legendäre METALLICA-Songs im APOCALYPTICA-Gewand enthalten, die bisher noch nie veröffentlicht wurden, nämlich „Battery“ und „Seek and Destroy“. Zu „Battery“ haben APOCALYPTICA noch ein Video gedreht, welches ihr euch HIER anschauen könnt. Anfang 2017 werden APOCALYPTICA dieses Jubiläum mit speziellen Anniversary Shows live zelebrieren (Tourdates weiter unten).

Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird das Album auch wieder auf Vinyl zu haben sein. Folgende Produkte werden erhältlich sein:

– 2-LP (180 g Vinyl, Gatefold Cover)
– 2-LP (weißes 180 g Vinyl, Gatefold Cover, limitiert auf 500 Stück)
– als CD
– als Digital Album

Was soll ich dazu noch schreiben, denn mit diesem Album haben APOCALYPTICA vor 20 Jahren ihren Durchbruch geschafft und diese Songs gehen heute noch unter die Haut, vor allem in der neuen Version. Danke APOCALYPTICA für dieses Geschenk!

 

Tracklist:

01. Enter Sandman (From Metallica)
02. Master Of Puppets (From Master Of Puppets)
03. Harvester Of Sorrow (From …And Justice For All)
04. The Unforgiven (From Metallica)
05. Sad But True (From Metallica)
06. Creeping Death (From Ride The Lightning)
07. Wherever I May Roam (From Metallica)
08. Welcome Home (Sanitarium) (From Master Of Puppets)

Bonus-Tracks:

  1. Battery
  2. Nothing Else Matter
  3. Seek And Destroy

 

Line-up:

Eicca Toppinen

Perttu Kivilaakso

Paavo Lötjönen

Mikko Sirén

 

Tourdates:

29.07.2016 DE Chemnitz, Wasserschloss Klaffenbach

06.08.2016 CH Avenches, Rock Oz’Arenes

13.08.2016 DE Hildesheim, M’era Luna

 

2017

06.02. CH Geneva, Theater du Leman

07.02. CH Zurich, Volkshaus

08.02. DE Munich, Philharmonie

09.02. AT Vienna, Konzerthaus

10.02. IT Milan, Teatro dal Verme

11.02. CZ Prague, Forum Karlin

13.02. DE Frankfurt, Alte Oper

16.02. DE Hamburg, Mehr!

17.02. PL Warsaw, Torwar

18.02. PL Wroclaw, NFM

20.02. DE Berlin, Tempodrom

22.02. DE Essen, Colosseum

24.02. BE Brussels, Cirque Royale

25.02. NL Utrecht, Vredenburg

27.02. UK Manchester, Bridgewater Hall

28.02. UK Edinburgh, Queens Hall

01.03. UK London, Royal Festival Hall

27.03.-02.04. AT Tröpolach, Full Metal Mountain

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*