News Ticker

FOREIGNER – Forty Hits From Forty Years

Veröffentlichung: 19.05.2017

Label:   Warner Music

Stil:   Rock, Melodicrock

Webpage:  http://www.foreigneronline.com

Facebook:  https://www.facebook.com/Foreigner

 

Schon 40 Jahre sind FOREIGNER nun schon im Musikbusiness aktiv und sie werden einfach nicht müde uns mit ihren tollen Songs zu beglücken – hoffentlich noch lange. Mit ihren Hits haben sie schon Generationen glücklich gemacht, denn eines können sie tolle Rocksongs schreiben und natürlich auch zu Herz gehende Balladen wie „I Want To Know What Love is“ oder „Waiting For A Girl Like You“ perfekt präsentieren. Zu ihrem 40-jährigen Jubiläum gibt es jetzt wieder einen speziellen Release in Form von 40 Hits aus 40 Jahren.

Auf dieser Geburtstagsscheibe ist alles vertreten was so im Laufe der Karriere von FOREIGNER, welche von 1977 bis heute sich erstreckt, an erfolgreichen Songs aufgenommen wurde. Das Doppelalbum beinhaltet die 40 Songs in chronologischer Reihenfolge und man hat dazu noch einen sehr passenden TRAILER aufgenommen. Viele höre ich jetzt schon wieder meckern, warum denn ein solches Album, denn man hat doch die Songs schon in irgendeiner Form zu Hause. Richtig, aber ich finde es sehr passend ein solches Album zu veröffentlichen, weil erstens das Album keine Studioversionen sondern Radio-Edits beinhaltet und zweitens es ein richtiges Geschenk für die Band und natürlich auch für die Fans ist. Wer bleibt denn heute schon 40 Jahre erfolgreich im Geschäft – die Anzahl an Bands ist wohl überschaubar. Genau diese Veröffentlichung soll jetzt auch noch in diesem Monat als Doppel–40–LP auf dem Markt kommen.

Bei diesem Jubiläumsalbum wurde sehr viel Wert auf die Details gelegt. So wurde ein 16-seitiges Booklet kreiert, in dem sich auch ein sehr ausführliches Interview mit Gitarrist  Mick Jones, der sehr detailliert über die Geschichte von FOREIGNER spricht, befindet. Ich wusste zum Beispiel gar nicht, dass Mick Jones früher zu SPOOKY TOOTH gehörte und zusammen mit Ian McDonald, Keyboarder, Saxofonisten und Gitarristen von KING CRIMSON, im Jahre 1976 die Band FOREIGNER gründete. So befinden sich auf dem Album mindestens 16 Songs, die weltweit mindestens in den Top 30 Charts landeten. Im Laufe ihrer Karriere haben FOREIGNER „nur“ 9 Studioalben aufgenommen, aber viele erreichten Platinstatus. Sie haben wirklich Songs für die Ewigkeit erschaffen. Es befinden sich aber auch einige rare Perlen auf dem Album, wie z.B „Too Late“, den es bis heute nur auf „No End In Sight“ aus dem Jahre 2008 käuflich zu erwerben war. Den Song „The Flame Still Burns“ gab es bis heute nur auf der gleichnamigen Vinyl-EP zu kaufen. Ganz toll finde ich, dass FOREIGNER die beiden Songs „I Don‘t Want To Live Without You“ und „Give My Life For Love“  für das Album noch einmal komplett neu eingespielt wurden. So hat man dann den Sound der „früheren Tage“ ins Moderne gebracht. Ist direkt ein neues Hörgefühl. Zudem wurden alle Songs auf dem Album neu remastert was uns natürlich auch sehr glücklich macht.

Ich kann euch dieses Album nur wärmstens ans Herz legen, denn FOREIGNER sind und bleiben Kult und auch wenn man schon fast alles zu Hause hat, dieses Album „Forty Hits From Forty Years“ beinhaltet alles auf einer Doppel-CD, somit muss man nicht immer die CD wechseln. Trotz allem bleibt es eure Entscheidung, aber ich finde es lohnt sich.

Tracklist:

CD 1 (78:51):

  1. Feels Like The First Time (Radio Edit)
  2. Starrider
  3. Cold As Ice
  4. Long, Long Way From Home
  5. Headknocker
  6. Hot Blooded (Radio Edit)
  7. Double Vision (Radio Edit)
  8. Blue Morning, Blue Day
  9. Dirty White Boy (Radio Edit)
  10. Head Games
  11. Women
  12. Urgent (Radio Edit)
  13. Juke Box Hero (Radio Edit)
  14. Waiting For A Girl Like You (Radio Edit)
  15. Night Life
  16. Luanne
  17. I Want To Know What Love Is
  18. That Was Yesterday
  19. Tooth And Nail
  20. Reaction To Action (Radio Edit)
  21. Down On Love

 

CD 2 (76:53):

  1. Heart Turns To Stone (Radio Edit)
  2. Can‘t Wait
  3. Lowdown And Dirty
  4. Soul Doctor
  5. White Lie
  6. Rain
  7. All I Need To Know
  8. Too Late
  9. When It Comes To Love
  10. Can‘t Slow Down
  11. In Pieces
  12. Fool For You Anyway
  13. Say You Will (Acoustic)
  14. Save Me
  15. Girl On The Moon (Live)
  16. Break It Up (Live)
  17. I Don‘t Want To Live Without You (New Recording)
  18. Give My Live For Love (New Recording)
  19. The Flame Still Burns

 

Line-up:

Bass – Ed Gagliardi, Jeff Pilson, Bruce Turgon, Rick Wills

Gesang – Lou Gramm, Kelly Hansen, Chaz West, Johnny Edwards

Gitarre – Ian McDonald, Mick Jones, Thom Gimbel, Johnny Edwards

Keys – Al Greenwood, Ian McDonald, Michael Bluestein, Paul Mirkovich, Jeff Jacobs, Larry Oakes, Bob Mayo, Peter Reilich

Schlagzeug – Dennis Elliot, Chris Frazer, Jason Sutter, Brian Tichy, Bryan Head, Jason Bonham, Denny Carmassi, Ron Wikso, Larry Aberman, Marc Shulman

Sonstige – Ian McDonald (Saxofon), Thom Gimbel (Saxofon, Flöte), Mark Rivera (Saxofon)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*