News Ticker

MARMOZETS – Knowing What You Want To Know

Veröffentlichung: 26.01.18

Stil:  Alternative Rock

Label:  Roadrunner Records

Facebook:  https://www.facebook.com/marmozets

 

Mit ihrem Debutalbum „The Weird And Wonderful Marmozets“ konnte die britische Band MARMOZETS im Jahr 2015 sogar den Kerrang! Awards in Empfang nehmen. Die Lobeshymnen waren riesig und da stellt sich nun die Frage, können sie das mit ihrem neuen Album „Knowing What You Want To Know“ überbieten. Die Band hat sich ja fast 4 Jahre Zeit gelassen mit dem neuen Album und ich bin deswegen auch richtig gespannt.

Das Album beinhaltet 12 Songs und startet mit „Play“. Bei diesem Uptemposong dominiert in eindrucksvoller Weise Sängerin Becca Macintyre. Toller Einstand in das Album. Auch bei „Habits“ geht es mächtig zur Sache. Mit tiefer gelegten Gitarren und einer variantenreichen Stimme, wissen die MARMOZETS voll zu überzeugen. Dieser Song sorgt direkt für die erste Gänsehaut. Ein wenig an das erste Album erinnert der Song „Meant To Be“. Der groovige Song verfügt abwechselnd über Screams und einem tollen Klargesang. Sofort ins Ohr geht das Lied „Major System Error“. Der stampfende Song fegt einem aber trotzdem glatt aus dem Sessel. Der langsame Song „Insomnia“ ist dagegen ganz anders angelegt. Der ruhige Song verbreitet vor allem durch Beccas toller Stimme eine mehr als gespenstische Atmosphäre. Die wabernden Gitarren tun noch das ihre hinzu und heraus gekommen ist ein sehr durchdringender Song. Aber wieder raus aus der Gemütlichkeit, denn mit „Lost In Translation“ folgt sogleich der nächste Uptemposong, der wieder durch und durch geht.
Die zweite Hälfte startet mit atmosphärischen Song „Start Again“. Der rockig angelegte Song besitzt seine Highlights in der Melodieführung und der treibenden Rhythmusfraktion. Der Song verfügt zudem über ein sehr gutes Songwriting. Das trifft auch „Like A Battery“ zu, denn Emotionen werden bei diesem Rocksong großgeschrieben. Zudem besitzt er noch den besagten Ohrwurmfaktor. Im gleichen Sound wurde auch „New Religion“. Mir gefällt bei diesem rockigen Sound vor allem die Vielfalt in der Stimme von Becca. Mit dem Lied „Me & You“ bringen uns die MARMOZETS wieder runter von ihrem rockigen Trip, denn diese Ballade ist Gefühl pur. Der Song „Suffocation“ startet mit einem interessanten Gitarrenspiel. Für dieses Lied braucht man ein wenig länger bis es sich dann im Ohr festsetzt. Mir gefallen an diesem Song vor allem die differenzierten Vocals. Mit „Run With The Rhythm“ wird dann das Album beendet. Dieser Ohrwurm ist der passende Abschluss für ein Album einer Band die erwachsen geworden ist.

Mit „Knowing What You Want To Know“ ist den MARMOZETS ein reifes Album gelungen, das ihre Vielseitigkeit sehr gut aufzeigt. Im Gegensatz zu ihrem Debutalbum ist dieses Album wesentlich reifer und mir gefällt vor allem, dass sie sich auf keine Richtung des Rockgenres festlegen. Weiter so!

Tracklist:

01. Play
02. Habits
03. Meant To Be
04. Major System Error
05. Insomnia
06. Lost In Translation
07. Start Again
08. Like A Battery
09. New Religion
10. Me & You
11. Suffocation
12. Run With The Rhythm

 

Line-up:

Becca MacIntyre – Vocals
Sam MacIntyre – Vocals/Guitar
Jack Bottomley – Guitar
Will Bottomley – Bass
Josh MacIntyre – Drums

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*